Maultier kommt mit dem Schrecken davon

Zug fährt ausgebüxten Esel an

Babenhausen - Mit dem Schrecken davon gekommen ist offensichtlich ein ausgebüxter Esel. Denn das entflohene Maultier machte eine unangenehme Begegnung mit einem Zug.

Wie die Freiwillige Feuerwehr Babenhausen berichtet, stand das Tier am Dienstag gegen 15 Uhr in Höhe von Langstadt an der Bahnstrecke zwischen Babenhausen und Groß-Umstadt. Ein vorbeifahrender Zug touchierte den Esel, verletzte ihn glücklicherweise aber nur leicht. Wie die Feuerwehr mitteilt, konnte der Vierbeiner seinem Besitzer zurück gegeben werden. Im Einsatz war neben der Feuerwehr auch der Notfallmanager der Deutschen Bahn und die Bundespolizei. (nkö)

Bilder: Tierbabys in Frankfurt und Kronberg

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion