Technikteam richtet Wagen her

Mit dem Wohnwagen durch die Fastnacht

+
Ein dreifaches „Dibborsch Äla“ auf den neuen Technikwagen: Thomas Albert (von rechts), Margot Schwarz, Klaus Nennhuber, Klaus Becker, Friedel Enders und Johann Schwarz.

Dieburg - Auch technisch ist der Karnevalverein Dieburg (KVD) nun gut gerüstet für die närrische Saison. Ein Wohnwagen des Typs Schwalbe wird derzeit zur Residenz des Technikteams um Chefbeschaller Thomas Albert hergerichtet.

„Unser alter Kleinbus war schrottreif“, bringt es der Leiter des Technikteams auf den Punkt – das alte Fahrzeug von 1963 musste ausgemustert werden. Die Schenkung des Wohnwagens kam folglich gerade recht, denn das hochwertige Equipment für Ton- und Videotechnik muss mobil sein. Die passionierten Fastnachter Johann und Margot Schwarz vererbten kurzerhand ihren Wohnanhänger, der bereits auf zahlreichen Reisen durch Europa gute Dienste leistete. „Wir sind viele Jahre damit in den Urlaub gefahren“, so die Dieburger, die KVD-Präsident Friedel Enders sogleich mit dem diesjährigen Fastnachtsorden auszeichnete.

Das Kennzeichen ist natürlich Ehrensache.

Klaus Nennhuber, leidenschaftlicher Fastnachter und Vizepräsident der Handwerkskammer Rhein-Main, unterstützte das Vorhaben ebenfalls. Mit Cheffahrer Klaus Becker wurde der Wagen nach Weiterstadt befördert und dort von angehenden Fahrzeuglackierern im Bundesbildungszentrums der Handwerkskammer fachmännisch gestaltet. Das Innere des neuen Technikwagens wird Albert mit Team – immerhin 16 Aktive sind im Einsatz – noch zweckmäßig ausbauen. Zum Einsatz kommt das Äla-Mobil bei der Straßenfastnacht und wird wohl auf dem Marktplatz positioniert.

Die wichtigsten närrischen Outdoortermine: Am Sonntag, 19. Februar, startet um 13.33 Uhr der Kinderfastnachtsumzug. Am Sonntag, 26. Februar, marschiert die Prinzengarde nebst Reiterei auf dem Marktplatz auf (13.33 Uhr), und um 14.11 wird das neue Prinzenpaar am Bahnhof empfangen. Am Dienstag, 28. Februar, startet um 13.33 Uhr schließlich der große Dieburger Fastnachtszug. (ula)

Bilder: Kinderumzug in Dieburg

Quelle: op-online.de

Mehr zum Thema

Kommentare