Babenhausen

Feuer gelegt und Schwangerer in Bauch getreten

Babenhausen - (st) Im Zusammenhang mit einer Körperverletzung in Babenhausen, die von der 28-Jährigen gegen 22 Uhr begangen worden sein soll, ergab sich eine Übereinstimmung mit der am Flugplatz auffällig gewordenen Frau.

Eine 28 Jahre alte Frau aus Babenhausen steht in Verdacht, am Samstagabend am östlichen Ende der Landebahn des Flugplatzes gezündelt zu haben. Polizei und Feuerwehr wurde gegen 20.20 Uhr der Brand einer zirka 200 Quadratmeter großen Grasfläche gemeldet. Die Freiwillige Feuerwehr konnte das brennende Gras schnell ablöschen, ein nennenswerter Schaden entstand nicht.

Im Zuge der Ermittlungen der Dieburger Polizei ergab sich ein dringender Tatverdacht gegen eine 28 Jahre alte Frau aus Babenhausen. Sie hatte sich etwa eine dreiviertel Stunde zuvor im Vereinsheim des Flugsportvereins Streichhölzer besorgt und insgesamt einen verwirrten Eindruck gemacht.

Im Zusammenhang mit einer Körperverletzung in Babenhausen, die von der 28-Jährigen gegen 22 Uhr begangen worden sein soll, ergab sich eine Übereinstimmung mit der am Flugplatz auffällig gewordenen Frau. Die 28-Jährige soll mit Hausschuhen eine schwangere Frau in den Bauch getreten haben. Die Geschädigte behielt sich vor, Anzeige zu erstatten. Insgesamt machte die 28-Jährige, die schon mehrfach polizeilich auffällig wurde, einen so verwirrten Eindruck, dass letztlich eine Einweisung in eine psychiatrische Klinik erforderlich wurde.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare