Außen war’s zur Baderöffnung aber lausig

Sprung ins nicht ganz so kalte Wasser

+
Bürgermeister Joachim Knoke und Bernd Kniese, der Kassenwart des Fördervereins Freibad Babenhausen, beim gemeinsamen Eröffnungssprung ins dank Sponsoren vorgeheizte Becken.

Babenhausen - Bei zwölf Grad Luft- und immerhin 21,5 Grad Wassertemperatur zog es einige unerschrockene Babenhäuser, vor allem ältere Semester und Kinder, gestern Morgen in die Fluten des Schwimmbades. Von Petra Grimm 

Mit einem gemeinsamen Sprung vom Dreimeter-Turm hatten Bürgermeister Joachim Knoke und Bernd Kniese, der Kassenwart des Fördervereins Freibad Babenhausen, die Saison eröffnet. Dass es trotz der finanziellen Probleme der Stadt auch in diesem Jahr mit der Eröffnung der beliebten Freizeiteinrichtung für Jung und Alt geklappt hat und das Wasser seit vergangener Woche aufgeheizt wird, ist auch dem rührigen Förderverein zu verdanken. Einige Vorstandsmitglieder hatten gestern einen Tisch mit Infomaterial aufgebaut und schenkten Sekt aus. Glühwein wäre möglicherweise besser „gegangen“, denn es wehte doch ein frisches Lüftchen.

Davon unbeeindruckt absolvierten die Früh- und Stammschwimmer ihre Bahnen im Nass, das im Vergleich zur Außentemperatur als wohlig warm empfunden wurde. Unter ihnen auch die 87-jährige Edith Scharsitzke, die erst mit 50 Jahren schwimmen gelernt hat und immer im Nichtschwimmerbecken unterwegs ist. „Im vergangenen Jahr war ich täglich hier. Ich brauche ja Bewegung und da ich kein Fahrrad mehr fahre, ist schwimmen für mich ideal“, erzählte die rüstige Seniorin. Auch Hannelore Betz und Elisabeth Küchler standen am Eröffnungstag bereits am frühen Morgen in den Startlöchern. „Wir kommen fast jeden Tag ins Schwimmbad, egal welches Wetter ist“, sagten die beiden. Das diene auch der Gesundheit, sind sich die Stammgäste einig. „Dadurch kann man sich für den Herbst und Winter abhärten und hat weniger Erkältungen“, so die Erfahrung von Kurt Schäfer.

Die 25 Badeseen und Freibäder in der Region

Auch die traditionelle „Pool-Party“ während der Ferienspiele ist dank eines Spenders gesichert. Sie findet am 4. August von 10 bis 16.30 Uhr statt. Wie üblich sind zu diesem Spiel- und Spaßprogramm, das wieder durch die Aqua-Agentur „Zephyrus“ geboten wird, alle „Wasserfreunde“ eingeladen. Das Schwimmbad ist auch an diesem Tag für alle Besucher geöffnet. Dankbar ist die Crew der Kinder- und Jugendförderung Babenhausens, dass das Team von „Hessen-Events“ die beliebte Veranstaltung in diesem Jahr als Sponsor ermöglicht.

Besichtigung der Schwimmbad-Baustelle

Quelle: op-online.de

Kommentare