SV Germania Babenhausen

Gaststätte wird länger geschlossen bleiben

+
Die Gaststätte am Ostheimer Hang, unter der sich die Kabinen und Sanitäranlagen befinden, steht seit Januar leer. Bürgermeister Joachim Knoke macht keine Hoffnung darauf, dass sich das schnell wieder ändern könnte.

Babenhausen - In den vergangenen zwei Jahren wechseln die Pächter der Gaststätte am Ostheimer Hang - seit Januar steht sie leer.

Bislang hatte der SV Germania Babenhausen über den Pachtvertrag mit der Stadt auch die Gaststätte am Sportgelände am Ostheimer Hang mitgepachtet. Der Verein durfte sie an die professionelle Gastronomie weiterverpachten und mit den Einnahmen wirtschaften. Bis vor zwei Jahren betrieb eine Gastronomin die Gaststätte zuverlässig über ein ganzes Jahrzehnt hinweg. In den vergangenen zwei Jahren hatte die Germania mit den Pächtern weniger Glück – vier verschiedene gaben sich in dieser Zeit die Klinke in die Hand. Seit Januar steht die Gaststätte wieder leer.

Laut Bürgermeister Joachim Knoke wird der SV Germania im neuen Vertrag mit der Stadt die Gaststätte wohl nicht mehr mitmieten und damit auch nicht mehr selbst vermarkten können. Kümmert sich also in Kürze die Stadt selbst darum, dass in der Gaststätte am Ostheimer Hang rasch wieder gastronomisches Leben einkehrt?

Bilder: TS Ober-Roden zieht ins Halbfinale ein

Knoke verneint: „Das ist nach dem letzten Stand der Dinge nicht möglich. So, wie die Gaststätte derzeit da liegt, werden wir sie nicht weiter betreiben können.“ Das Objekt sei marode. So seien beispielsweise die elektrischen Anlagen dringend sanierungsbedürftig. Für den SV Germania zeichnet sich bislang noch keine Lösung ab, wo kurzfristig ein neuer Treffpunkt – zum Beispiel für Mitgliederversammlungen, Mannschaftssitzungen und gesellige Ereignissen – entstehen könnte. (jd)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.