Gebiet der Gersprenz und das Klima

Babenhausen - (st) Seit Herbst 2006 setzt sich das regionale Netzwerk KLARA-Net (Netzwerk zur KLimaAdaption in der Region Starkenburg) mit dem Umgang von Klimafolgen in Starkenburg in Südhessen auseinander. Ziel ist, innerhalb dieses Akteursnetzwerks zukunftsgerichtete Schritte zur Anpassung unterschiedlicher Handlungsbereiche (Bau-, Land- und Forstwirtschaft, Tourismus, Gesundheit) zu entwickeln.

Der Pilotraum Gersprenzeinzugsgebiet mit dem Teilprojekt Wassererlebnisband Gersprenz (Babenhausen) ist als Gewinner aus dem Wettbewerb „Angepasst im Klimawandel“ hervorgegangen, den KLARA-Net in der zweiten Jahreshälfte 2008 durchgeführt hat. Mit Unterstützung des Fachgebietes Umwelt- und Raumplanung wird der Pilotraum in den nächsten zwei Jahren ein Handlungskonzept zur Klimaanpassung erarbeiten und einzelne Maßnahmen umsetzen.

Jetzt war die dritte Sitzung im Rathaus Babenhausen  mit 20 Teilnehmern aus Verwaltung und Landwirtschaft. Schwerpunkt: Beiträge, die zur Erarbeitung einer Karte zur Verwundbarkeit des Gersprenzgebietes hinsichtlich Umwelt- und Wetterereignisse und deren Folgen dienten.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare