„Girls´ Day“ bei der Stadt Babenhausen

Babenhausen - (st) Die Stadt Babenhausen macht am Donnerstag, 23. April, wieder beim „Girls´ Day“, dem Mädchen-Zukunftstag zur Berufsorientierung, mit. Dabei stehen die eher „männertypischen“ Berufe im Blick: Berufe in naturwissenschaftlichen und technischen Bereichen, die gute Zukunftsaussichten haben und ein gutes Einkommen.

An diesem Tag können sich Mädchen, die in fünfte bis siebte Klasse gehen, in der Zeit von 9 bis 14 Uhr verschiedene Berufsbilder bei der Stadt ansehen.

Den Anfang wird Bürgermeisterin Gabi Coutandin machen. Sie ist im Landkreis mit seinen der 23 Städten eine von drei Rathauschefinnen; 20 Kommunen werden von Bürgermeistern regiert.

Danach zeigt Katharina Freckmann aus dem Fachdienst Bauwesen, wie vielfältig ihre Aufgaben sind.

Im Anschluss geht es zur Feuerwehr, wo Gerätewart Rauch einen Einblick über die Aufgaben der Babenhäuser Brandschützer gibt.

Mit dem Feuerwehrauto wird zur Kläranlage in Harreshausen gefahren. Dort erfahren die Mädchen alles zum Beruf der Ver- und Entsorgerin.

Wer Interesse hat, möge sich bis zum 20. April bei Sandra Gökce, 06073 60275, oder per E-Mail unter frauenbeauftragte@babenhausen.de anmelden.

In diesem Zusammenhang werden die ortsansässigen Betriebe gebeten, den „Girls´ Day“ ebenfalls zu unterstützen und Mädchen die Möglichkeit zu geben, einen Einblick in die Arbeitsabläufe der einzelnen Betriebe zu geben.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare