Granate auf Segelflugplatz gefunden

Babenhausen (bl) - Ein Spaziergänger hat gestern in Babenhausen auf dem Segelflugplatz eine Granate gefunden. Der Flugbetrieb musste kurzzeitig eingestellt werden.

Wie die Polizei mitteilt, hat ein Spaziergänger gestern gegen 15.15 Uhr auf dem Gelände des Segelflugplatzes in der Aschaffenburger Straße eine Granate gefunden. Der Mann verständigte nach seinem Fund sofort die Polizei. Bei dem Sprengkörper handelt es sich laut Polizei um eine Splitterbombe aus dem Zweiten Weltkrieg. Sie wurde von dem verständigten Kampfmittelräumdienst mitgenommen und entsorgt.

Nach Angaben der Ermittler lag die Granate in einem Kaninchenbau und wurde vermutlich von den Kaninchen beim Bau ihrer Höhle zu Tage befördert. Vorsorglich wurde der Flugbetrieb eingestellt und der Nahbereich geräumt. Nach 40 Minuten konnte der Flugbetrieb aber wieder aufgenommen werden.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare