„Blühende Altstadt“ in Babenhausen

+
Pflanzen aller Arten und Farben gab es beim Rundgang durch die Altstadt zu sehen.

Babenhausen ‐ Bereits im zweiten Jahr in Folge zogen lokale Blumenexperten, bewaffnet mit Bewertungsbogen, Kamera und Stift, durch die Kernstadt innerhalb der Stadtmauern. Vor sämtlichen mit Pflanzen versehenen Gebäuden blieben sie stehen, fachsimpelten und vergaben Punkte. Von Niels Britsch

Die Idee zu dem Wettbewerb „Blühende Altstadt“ hatte im vergangenen Jahr der Babenhäuser Wilhelm Spiehl, selber begeisterter Hobby-Gärtner. Dabei wurden die Bewohner des historischen Stadtkerns aufgefordert, mit Blumen und Pflanzen ihre Häuser aufzuwerten.

Die Jury bestand aus drei Experten: Initiator Wilhelm Spiehl, Silvia Schroth – die einmal im Jahr bei der „Offenen Gartenpforte“ interessierten Besuchern und Blumenliebhabern Einblick in ihren bunten Rosengarten gewährt – und Wilfried Müller von der AG Stadtmarketing – ein kompetentes Gremium also. Begleitet wurden sie von Ortsvorsteher Reinhold Gottstein, der die begrünten Häuser auch fotografisch dokumentierte.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare