Altstadtfest Babenhausen

Von Guggemusik bis Puppentheater

Babenhausen - Die Kernstadt fiebert dem Altstadtfest entgegen. Am kommenden Samstag eröffnen Bürgermeisterin Gabi Coutandin und der Vorstand des Gremiums der Babenhäuser Vereine das Fest um 12 Uhr beim Volkschor Sängerbund neben dem i-Punkt in der Bummelgasse.

Im Anschluss steht gleich die Prämierung des Wettbewerbs „Blühende Altstadt“ an. In den Gassen warten viele Standbetreiber mit Kulinarischem aus aller Welt auf die Gäste. Es gibt verschiedene Aktionen und Vorführungen der Vereine und des Einzelhandels.

Stadtführungen im historischen Gewand werden ebenfalls angeboten, je eine am Samstag und am Sonntag. Beginn ist vor dem i-Punkt um 14 Uhr. Hier gibt es auch die Karten im Verkauf bzw. Vorverkauf (zwei Euro pro Person). An einer Führung können maximal 20 Personen teilnehmen.

Am Samstag ab 14 Uhr veranstaltet der TVB den 4. Babenhäuser Altstadtfestlauf. Der Hauptlauf über zehn Kilometer startet um 15 Uhr an der neuen TVB Halle. Eine Stunde vorher gehen die Schüler auf die Strecke. Bei der Feuerwehr hinter der Stadtmühle zeigen die Traktorfreunde eine große Oldtimer-Ausstellung und Vorführungen. Am Samstagabend ab 20 Uhr gibt es Guggemusik aus dem Spessart. Die Hutzelgründer Grawallschochdeln spielen an verschiedenen Plätzen auf.

Frühschoppen und Livemusik

An vielen Ständen ist am Sonntag ab 12 Uhr ein Unterhaltungsprogramm mit Livemusik und Frühschoppen angesagt. Ab 13 Uhr haben Geschäfte verkaufsoffen.

Wenn Eltern feiern und Kinder sich langweilen, hat niemand recht seinen Spaß. Deshalb gibt es auch vieles für die Kleinen. Nicht zu übersehen sind die schwarz-gelben Stelzenclowns, die aus Luftballons hübsche Gebilde zaubern. Luftige Schwerter, Kronen und Tiere gibt es als Geschenk. Sepp, der Clown, gehört freilich fest zum Programm. Im großen Saal der Stadtmühle baut ein „Eisenbahner“ eine riesige Legobahnanlage auf. Kinder dürfen auf dem Stuhl vor der Fernsteuerung Platz nehmen und die Anlage laufen lassen. Die Jugendfeuerwehr bietet Kinderbetreuung sowie eine Fahrzeugausstellung. Je nach Witterung gibt es auch Spiele mit Wasser und Schläuchen. Am Sonntag legt das Vereinsgremium nochmal eins drauf. Das Frankfurter Puppentheater gastiert mit zwei Bühnen in der Amtsgasse neben dem „Roten Hahn“. Kasperl und seine Freunde begrüßen ihre jungen Zuschauer und entführen sie in ihre eigenen Sphären.

In eine ganz andere Welt nimmt Angelika Steiger kleine oder große Kinder und auch Erwachsene mit. Die Frage: „Wo wohnen die Märchen und wann gehen sie auf Reisen?“ beantwortet sie am Sonntag ab 13.30 Uhr im Geschichtenzelt auf dem Schlossplatz. Die Erzählerin in der Gilde der Europäischen Märchengesellschaft bringt verwegene, Mut machende und spannende Märchen aus ihrem Geschichtenkoffer mit. Es gibt auch Mitmachgeschichten, Gedichte und Lieder zur Gitarre.

Drängen der Flaneure: Das Altstadtfest 2012

Drängen der Flaneure

Gleich nebenan, ebenfalls auf dem Schlossplatz, ist wieder die Malstraße aufgebaut. Hier dürfen die kleinen Künstler ihre Kreativität an der Staffelei ausleben. Die Werke dürfen mit nach Hause genommen werden. Erwähnenswert ist noch, dass alle Angebote kostenlos sind. Die Kinderattraktionen konnten verwirklicht werden, weil viele Firmen dem Vereinsgremium finanziell unter die Arme gegriffen haben.

Das genaue Programm liegt in Geschäften und im Rathaus aus und ist am Altstadtfest an den Ständen der Vereine erhältlich.

 st

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare