Nutzer in Langstadt und Sickenhofen betroffen

Handynetz eingeschränkt

Langstadt - Bis voraussichtlich Ende Juni wird es in Langstadt im Mobilfunkservice des Anbieters Vodafone Einschränkungen bei Sprach- und Surfverbindungen geben. Das teilt Paul Gerlach von der Regionalagentur Vodafone mit.

Grund sei ein Standortwechsel einer lokalen Empfangsstation des Düsseldorfer Unternehmens. Die Empfangsanlage mit GSM- und UMTS-Technik am Ortsausgang von Langstadt in der Kleestädter Straße musste demontiert werden, da das angemietete Gebäude veräußert wurde. Die Anlage versorgte bis dahin auch Teile der B 26 und einen kleinen Bereich in Sickenhofen.

Eine neue Station ist bei Vodafone bereits in Vorbereitung, der Anbieter prüft einen entsprechenden Platz auf einem nahegelegenen Funkturm der Deutsche Funkturm GmbH. Hier fehle jedoch noch eine abschließende Statik-Beurteilung, so Gerlach.

Flache Flunder für Fotofans - Das Huawei P10 im Test

Als Zwischenlösung überbrückte Vodafone bislang mit einem mobilen Trailer die Versorgungslücke in Langstadt und Umgebung. Eine weitere Betriebsgenehmigung dieser temporären Anlage ist nicht mehr möglich, sie ist daher abgeschaltet worden. Zudem habe es Gerlach zufolge aus dem nahegelegenen Neubaugebiet Einwände gegen eine weitere Inbetriebnahme des Provisoriums gegeben. (rin)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare