Hasen verteilen Geschenke in der Innenstadt

+
Oster- und Gewerbemarkt sowie eine Ausstellung mit Kunsthandwerk laden Kernstädter und Gäste von außerhalb am 27. und 28. März, jeweils ab 11 Uhr, ins Zentrum Babenhausens ein.

Babenhausen (st) ‐ Drei große Veranstaltungen an einem Wochenende: Oster- und Gewerbemarkt sowie eine Ausstellung mit Kunsthandwerk laden Kernstädter und Gäste von außerhalb am 27. und 28. März, jeweils ab 11 Uhr, ins Zentrum Babenhausens ein.

Ab dem ehemaligen Plusmarkt werden die gesamte Platanenallee sowie ein Teil der Innenstadt gesperrt. Auf dem Stadthallenparkplatz präsentieren sich neben Autohäusern auch andere Betriebe. In der Halle haben der Heimat- und Geschichtsverein (HGV) und die Babenhäuser Partnerstädte Bouxwiller und Babenhausen/Schwaben ihre Stände; ebenso die Stadt und die Sozialstation. Auch der Landkreis Darmstadt-Dieburg ist vertreten. Der Gesangverein Eintracht bewirtet die Besucher mit Kaffee, Kuchen und antialkoholischen Getränken. Der HGV bietet kurze Stadtführungen an. Die Hobbykünstler sind ebenfalls in der Stadthalle beheimatet. Fast 50 Aussteller sind dabei.

Die Michelsbräu lädt zu verschiedenen Uhrzeiten am Sonntag zu Betriebsführungen ein.

Über 100 Marktbeschicker verwandeln Bummelgass', Marktplatz, Platanenallee sowie die gesamte Fahrstraße bis zur Michelsbräu in einen bunten Frühlings- und Ostermarkt. Fast alle Babenhäuser Geschäfte beteiligen sich am Marktgeschehen.

Am Samstagabend wird ab 20 Uhr auf dem Festplatz Schlosswiese ein großes Osterfeuer entzündet. Die SG Rotweiss übernimmt die Bewirtung. Für die musikalische Unterhaltung sorgen Haasi und das „Duo Dix“ mit Sängerin Mona Sauerwein. Geplant ist auch ein Feuerwerk. Weitere Infos auf der Internetseite des Ostermarkts.

Bürgermeisterin Gabi Coutandin eröffnet den Ostermarkt am Samstag um 11 Uhr am Marktplatz und eine halbe Stunde später Gewerbemarkt und Hobbykünstlerausstellung. Anschließend gibt es einen Rundgang. Musikalisch umrahmt wird die Eröffnung vom evangelischen Posaunenchor aus Langstadt. Für das leibliche Wohl ist gesorgt, Einheimische und exotische Spezialitäten werden angeboten. Die Stände sind bestückt mit Geschenk- und Gebrauchsartikeln für den täglichen Bedarf.

Für die kleinen Besucher dreht sich ein Kinderkarussell. Auf dem ehemaligen Feuerwehr-Gelände wird ein Autoscooter aufgebaut. Dort lädt auch ein Bungee-Trampolin zu hohen Sprüngen ein. Im Hof der Michelsbräu steht eine Hüpfburg bereit. Osterhasen werden durch die Straßen hüpfen und die Kinder mit kleinen Geschenken erfreuen. Am Sonntag sind die Geschäfte von 13 bis 18 Uhr verkaufsoffen.

Quelle: op-online.de

Kommentare