Zusatz am Ortschild sorgt für Erheiterung 

„Hergershausen du geiles Nest!“

+

Babenhausen - Hergershausen ist der größte der fünf Stadtteile von Babenhausen im Landkreis Darmstadt-Dieburg. Und zudem ein „geiles Nest“. Das zumindest ist seit kurzem unter dem Orteingangsschild zu lesen.

Metropole, Stadt, Ort, Dorf, Nest: Seit einigen Tagen werden etwas über 2000 Bewohner und alle Durchreisende in Babenhausen-Hergershausen mit liebevollen Worten gegrüßt. „...du geiles Nest!“ ist unter dem Ortschild zu lesen. Wer für den Zusatz am Eingangsschild verantwortlich ist - unklar. Zu sehen ist der lustige Beiwerk, wenn man mit dem Auto von der B26 aus Babenhausen kommend in Richtung Hergershausen fährt. Gestört fühlt sich dadurch offensichtlich niemand.

Das Ordnungsamt in Babenhausen wurde bereits informiert. „Es wird kein fester Bestandteil des Ortsschildes bleiben“, sagte uns ein Sprecher auf Nachfrage. Möglicherweise ist der Zusatz ein Überbleibsel der Kerb in Hergershausen. Dort wurde Ende Oktober der Ort wohl als geiles Nest besungen. Autofahrer werden durch kleinen Spaß am Ortschild nicht gefährdet, „an einem Stoppschild wäre es schon ab“, so der Ordnungsamtsprecher weiter. In den nächsten Tagen soll der Zusatz dann verschwinden. Immerhin verstößt der Spaß gegen geltendes Recht. Wer noch einmal das geile Nest Hergershausen begutachten möchte, muss sich also beeilen.

Bilder der Kerb in Hergershausen

Zuletzt sorgte übrigens Hessen Mobil im Sommer für Erheiterung mit einem Schild in Dreieich. Wer im Juni von der A661 nach Dreieich abfahren wollte, wird sich wohl verwundert die Augen gerieben haben: Denn mit Götzenhausen hatte die Gemeinde über Nacht einen neuen Stadtteil bekommen. Wegen der Baustelle auf der A661 bei Dreieich hatte Hessen Mobil auch die Beschilderung geändert, dabei ist der lustige Fehler unterlaufen. (dr)

Das sind die zehn lustigsten Schilder im Urlaub

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare