Heroinplomben in der Unterhose

Babenhausen (st) ‐ Zivilfahnder der Polizei haben am Donnerstagnachmittag eine Frau und zwei Männer wegen Drogendelikten festgenommen.

Um 17.20 Uhr hatten die Beamten das Auto des Trios gestoppt. Während die 26-jährige Beifahrerin zwei Plomben Heroinzubereitung dabei hatte, fanden die Fahnder bei einem 51 Jahre alten Begleiter rund 20 Gramm der Droge. Das Rauschgift hatten die Festgenommenen in ihrer Unterwäsche versteckt.

Die Ermittlungen ergaben, dass der 51-Jährige Babenhäuser in den letzten vier Wochen offenbar rund 200 Gramm Heroin in Frankfurt gekauft hatte. Der Frau wird vorgeworfen, sich im letzten Monat ebenfalls in der Mainmetropole mit knapp 100 Gramm des Rauschgifts versorgt zu haben. Gegen beide wird wegen Verdacht des Handels mit Drogen ermittelt. Für die Fahrten nach Frankfurt heuerte das Duo offenbar einen 20-Jahre alten Mann aus Babenhausen an. Dieser saß auch bei der Kontrolle am Donnerstagnachmittag am Steuer. Die beiden Männer befinden sich inzwischen wieder auf freiem Fuß.

Die 26-jährige Babenhäuserin wurde gestern auf Antrag der Staatsanwaltschaft dem Haftrichter vorgeführt. Zu ihr dürfte auch ein 37-jähriger Mann Kontakte unterhalten haben, den Zivilfahnder am Mittwochabend in der Straße Im Erloch festnahmen. Wie berichtet, hatte der Mann Heroin dabei gehabt. Er soll das Rauschgift von der Frau gekauft haben.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio/tommyS

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare