Ideen für die Jugendarbeit

+
Schöne Kulisse für gute Ideen: Das Jugendforum besuchte die „Domäne Hohlenfels“.

Babenhausen - (st) Was wird Babenhausens Jugend im kommenden Jahr geboten? Zur Klausurtagung in die „Domäne Hohlenfels“ im Aartal bei Diez an der Lahn hatte sich das Babenhäuser Jugendsprecherteam, das Jugendforum, aufgemacht.

Gemeinsam mit den beiden Betreuern der Kinder- und Jugendförderung, den Jugendpflegern Ina Hildwein und Michael Spiehl, wollte man sich gezielt mit der Struktur und Organisation des Jugendforums befassen und neue Projekte erarbeiten sowie eine entsprechende Jahresplanung für 2010 erstellen.

Themen im Seminarraum der Domäne waren unter anderem „Verkehrsberuhigung an der Bouxwiller Straße“, „Was brauchen Kinder und Jugendliche im Wohngebiet Im Erloch?“, „Jugendaustausch mit der Partnerstadt Bouxwiller“ und „Aufwertung der Freizeitfläche Im Riemen“.

Das Jugendforum trifft sich wöchentlich montags von 17 bis 20 Uhr im Jugendcafé.

Organisatorisch befasste sich das Jugendforum weiterhin mit Fragen zum künftigen Auftritt des Gremiums im Internet, dem Thema Öffentlichkeitsarbeit generell und der Mitgliedergewinnung sowie der Organisation des „JuFo-Treffs“ und öffentlicher Veranstaltungen (Bericht folgt).

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare