Jesus auf Weg begleiten

Die Kinder führten im Familiengottesdienst einen liturgischen Tanz um das Altarfries auf. Dieses ziert bis Gründonnerstag den Altar.Foto: p

Babenhausen - (st) 23 Kinder, elf Jugendliche und sieben Erwachsene hatten sich in der St. Josefs Gemeinde versammelt, um miteinander Jesus auf seinem Weg zum Osterfest hin zu begleiten.

Nach einer Einstimmung in der Kirche, wo mit Attributen zum Palmsonntag, Gründonnerstag, Karfreitag und dem Ostersonntag der Weg aufgebaut war, ging es ins Pfarrzentrum. An verschiedenen Stationen konnten diese Zeichen dann selbst erstellt werden. So wurden für den Palmsonntag Holzkreuze mit Buchsbaum und bunten Bändern zu Palmstecken geschmückt und T-Shirts für den Einzug in die Kirche mit christlichen Symbolen bemalt.

Die Aktionen zum Gründonnerstag konzentrierten sich ganz auf das letzte Abendmahl. Jeder konnte sich selbst gestalten und zu Jesus an seinen Tisch dazu stellen. Das Bilderfries wird bis Gründonnerstag den Altar der Josefskirche zieren. Außerdem konnte in einer Schreibmeditation auf dem abgemalten Fuß darüber nachgedacht werden, was das Beispiel der Fußwaschung Jesu heute bedeuten kann. Was für Gründonnerstag das Abendmahl, sind für Karfreitag das Kreuz und die Leidensgeschichte. So wurden kleine Perlenkreuze erstellt und die Passionsgeschichte in Form eines Rätsel erarbeitet.

Die Teilnehmer verzierten Wasserflaschen für das neue Osterwasser, das in der Osternacht gesegnet wird. Singen, ein liturgischer Tanz, der im Gottesdienst gezeigt wurde und Zeit zum Spielen und Toben rundeten den Tag ab.

Quelle: op-online.de

Kommentare