Babenhausen

Jetzt anmelden für „Magische Ferienspiele“

Babenhausen - (thh) Unter dem Motto „Magische Ferienspiele“ veranstaltet die Kinder- und Jugendförderung der Stadt Babenhausen auch in diesem Jahr wieder ihrer Ferienspiele.

Diese finden wie bereits im vergangenen Jahr in den letzten beiden Wochen, der Schulferien, von Montag, 10. bis Freitag, 21. August, in und um die Mehrzweckhalle in Harreshausen statt.

Für die Kinder wird dabei wieder ein vielseitiges Programm mit abwechslungsreichen und spannenden Freizeitaktivitäten sowie der einen oder anderen „zauberhaften“ Überraschung geboten. Die Ferienspiele beginnen jeweils um 9.30 Uhr und gehen bis 16.30 Uhr, wobei am Wochenende 15. und 16. August kein Spielbetrieb stattfindet. Das Ende am 21. August ist für 14 Uhr geplant. Auch für die täglichen Weg nach Harreshausen ist gesorgt. Ein Bus- oder Fahrdienst bringt die Kinder von den öffentlichen Haltestellen morgens nach Harreshausen und nachmittags zurück.

Die Teilnehmerbeiträge betragen für das erste Kind einer Familie 90, für das zweite Kind 80 Euro. Alle weiteren Kinder einer Familie sind kostenfrei. In dieser Teilnahmegebühr sind das Mittagessen, Getränke, Spiel- und Bastelmaterial, Versicherungsschutz, Tagesausflüge, Eintrittsgelder sowie der Bustransfer enthalten. Die Teilnehmerzahl ist auf 240 Kinder begrenzt. Mitmachen können alle Kinder aus Babenhausen und den Stadtteilen. Die Altersspanne der Teilnehmer ist jedoch ausschließlich auf Kinder, die bereits eingeschult und maximal 12 Jahre alt sind festgelegt.

Ab Montag, 16. Februar, können sich interessierte Kinder an melden. Die Anmeldeformulare sind ab 9 Uhr an der Pforte im Rathaus und bei der Kinder- und Jugendförderung erhältlich oder können auf der Internetseite der Stadt unter http://www.babenhausen.de abgerufen werden. Anmeldeschluss ist am 27. Februar um 12 Uhr im Rathaus und um 18 Uhr bei der Kinder- und Jugendförderung in der Bürgermeister-Rühl-Straße 6. Angenommen werden nur Anmeldungen, denen eine aktuelle Kopie des Impfpasses oder der Impfbescheinigung beiliegt.

Insgesamt gibt es 240 Plätze. Bevorzugt werden zunächst die Kinder, die im Vorjahr keinen Platz erhalten haben oder noch nicht an den Ferienspielen teilnehmen konnten. In einem solchen Fall werden auch die Geschwisterkinder berücksichtigt, so dass stets alle Kinder einer Familie teilnehmen können. Die übrigen Plätze werden im Losverfahren vergeben. Wer nach einer Platzzuteilung sein Kind wieder abmeldet, muss eine Verwaltungsgebühr von 25 Euro entrichten. Die Teilnahmebestätigung bekommen die Eltern zusammen mit einer Zahlungsaufforderung zugesandt.

Für Rückfragen stehen Diplom-Sozialpädagogin Ina Hildwein unter 06073-687212 oder der städtische Jugendpfleger Michael Spiehl unter  06073-712149 zur Verfügung.

Quelle: op-online.de

Kommentare