Kellerbrand in Langstadt: Bewohner retten sich

+

Langstadt - In einer Doppelhaushälfte in der Otzbergstraße in Langstadt kam es am Donnerstagnachmittag gegen 15.25 Uhr zu einem Kellerbrand.

Die herbeigeeilte Feuerwehr hatte das Feuer schnell unter Kontrolle und konnte ein Übergreifen der Flammen auf weitere Gebäudeteile verhindern. Nach ersten Ermittlungen brach das Feuer während Arbeiten im Keller aus. Der Raum brannte komplett aus.

Der 42-jährige Bewohner sowie seine 16 Jahre alte Tochter und die 77-jährige Großmutter, die sich in dem Haus befanden, konnten sich ins Freie retten. Vorsorglich war der Rettungsdienst vor Ort. Verletzt wurde aber nach ersten Feststellungen niemand. Der Schaden wird auf rund 20 000 Euro geschätzt. Eine Gefahr für die andere Doppelhaushälfte bestand laut Polizei nicht.

Lagerhalle in Babenhausen brennt nieder

Lagerhalle brennt nieder

st

Quelle: op-online.de

Kommentare