hr4 kommt zum Turnverein

Babenhausen - (st) Am Sonntag ist es soweit: Der Hessische Rundfunk kommt mit seiner Sendereihe „Verein des Jahres 2009“ zum Turnverein Babenhausen. Die rund zweistündige Live-Übertragung findet ab 15 Uhr in der Turnhalle statt. hr4-Moderatorin Britta Wiegand moderiert die öffentliche Veranstaltung in der TVB-Halle.

Der TVB hofft zum Besuch der Radiomacher auf Unterstützung der Babenhäuser und eine volle Turnhalle. Der Eintritt zu „Mein Verein“ von hr4 ist frei. Für Kaffee und Kuchen sorgt der TVB.

Bereits am Donnerstag berichtet der hr4 in seiner Sendung „hr4-regional“ über Babenhausen und seine Geschichte. Hier kommt dann auch Bürgermeisterin Gabi Coutandin und vom Heimat- und Geschichtsverein Dr.  Klaus Lötzsch zu Wort.

Die Aufgabenstellung der „48-Stunden Aufgabe“ erfährt das Organisationsteam um Vorsitzenden Bert Bernhardt am Freitag live in der Sendung ab 15 Uhr.

Hierfür wurden Vereinsmitglieder vom hr interviewt: unter anderen das älteste TVB-Mitglied Annemarie Fendt. Sie ist seit immerhin 85 Jahren treues Vereinsmitglied.

Gegen Ende des Programms am Sonntag wird das Ergebnis aus richtig beantworteten Fragen und gelösten Aufgaben zusammengezählt. Die vier Spitzenreiter unter den sonntäglich vorgestellten Vereinen lädt der Radiosender aus Frankfurt im Sommer wieder ein, um in einer großen Endrunde den „Verein des Jahres“ zu ermitteln. Am Sonntag gilt dann: Daumen drücken, live dabei sein oder Radio hr4 hören.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare