Komplettlifting der Kita gefeiert

+
Viele Spiele gab es in der Kita Wuselkiste zur Feier des Sanierungs-Abschlusses.

Harreshausen (ula) - Wolkenraum, Konstruktionszimmer, Wasserspielareal sowie Kinderrestaurant – das klingt nach Kreativität, Entspannung und Schlemmerei pur. In der frisch restaurierten Kindertagesstätte Wuselkiste fühlen sich die Kids pudelwohl.

Beim offiziellen Einweihungsfest der Kita durften auch alle übrigen Besucher das volle Kita-Verwöhnprogramm tanken: Kaffee, Kuchen, Unterhaltung und die Atmosphäre des frisch bezogenen Gebäudes.

Sechs Monate lang hatten sich die Bauarbeiter hier getummelt. „Nach 35 Jahren hat unser Kindergarten ein Komplettlifting erhalten“, begrüßte Kitaleiterin Alexandra Spielmann die vielen Gäste. Eine energetische Sanierung, der Einbau einer neuen Heizung und Küche, Schalldämmung und mehr hatten die Wuselkinder mit ihren Erzieherinnen ins Exil befördert. Im Seniorenwohnheim Bethesda fanden sie Unterschlupf und viele neue Freunde. Klar, dass die älteren Herrschaften des Heims gern zum Gegenbesuch kamen.

Mal- und Bastelaktivitäten, ein kleiner Auftritt der 23 Knirpse und Lose kaufen, um schöne Gewinne mit nach Hause zu nehmen – der bunte Nachmittag ließ keine Wünsche offen. Das beste: Die Einrichtung unter Trägerschaft des Arbeitersamariterbundes (ASB) hat noch Plätze frei. „Wir sind für 42 Kinder ausgelegt“, so Alexandra Spielmann, Zur Zeit besuchen 23 „Marienkäfer“ und „Schmetterlinge“ die Kita. Die Betreuungsplätze für unter Dreijährige sind allerdings belegt. Seit dem Umbau punktet die Kita in Sachen Dienstleistung mit vollem Service. Von 7 bis 16.30 Uhr werden die Kleinen betreut. Die Kernzeiten der Kita sind dabei von 7.30 bis 13.30 Uhr, weitere Betreuungszeiten können flexibel via Internet hinzugebucht werden. Zwei feste Termine sorgen dafür, dass im Kindergarten neben festen Ritualen auch besondere Angebote Raum finden. Einmal pro Woche geht es zum Turnen in die TV Halle, einmal in die freie Natur.

Für das kommende Jahr haben die Wuselkids, Erzieher und Eltern bereits einen neuen Traum: Das Außengelände der Kita soll neu gestaltet werden. Findlinge, ein kleiner Hügel, Wasserbahn... die Wuselkinder haben konkrete Vorstellungen, was auf die Wunschliste gehört.

Quelle: op-online.de

Kommentare