Konzert als Höhepunkt im Jubiläumsjahr

Babenhausen (st) ‐ Das Blasorchester feiert 2009 ein doppeltes Jubiläum: 60 Jahre Orchestertradition und zehn Jahre „Jumbos“ (Junge Musiker im Blasorchester). Beides war im Verlauf des Jahres Anlass für Veranstaltungen.

Am Samstag, 21. November, 19.30 Uhr, steht nun in der Stadthalle der Höhepunkt des Festjahres an - das Jubiläumskonzert. Unter dem Motto „Musik im Wandel der Zeit“ gestalten das Jugendorchester (Leitung Werner Kunkel) und das Große Orchester (Dirigent Christoph Bernius) einen besonderen Abend der konzertanten Blasmusik.

Karten zum Preis von acht Euro gibt es in den bekannten Vorverkaufsstellen Bäckerei Lautenschläger und Weltlädchen/Bummelgasse sowie bei allen Musikern. Abendkasse zehn Euro.

Das Jugendorchester eröffnet das Konzert mit den Titeln „Love, Hope, Peace and Happiness/Silver Creek Valley“ und „The Great Steamboat Race“. Mit der Ouvertüre „Musik Maker“ von Alfred Reed beginnt das Große Orchesters. Die „Carmen Suite“ aus der Oper von George Bizet war ausschlaggebend für die Wahl des Konzertmottos - damit wird verdeutlicht, wie unvergessliche Melodien den Wandel der Zeit überstehen. Die „Rhapsody for Euphonium + Concert Band“ von Alfred Reed - Solist ist Jürgen Meinert - leitet über zum letzten Stück vor der Pause. Das ist ein Auszug aus der „West Side Story“. Im zweiten Teil lädt das Blasorchester ein zu einer Fahrt mit dem „Orient Express“. Es folgen die „Huckleberry Finn Suite“ von Franco Cesarini und die Filmmusik „John Barry Selectie“. Schlusspunkt ist Altmeister Johann Strauss mit der „Tritsch Tratsch Polka“.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © pixelio

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare