Künstler aus kirchlichem Umfeld

Babenhausen (st) ‐ Nach dreijähriger Pause veranstaltet die evangelische Kirchengemeinde Babenhausen vom 8. bis 10. April ihr sechstes Kirchenkabarett-Festival in der Stadthalle Babenhausen.

Das Programm steht und verspricht Kabarett vom Feinsten. Dafür sorgen an den drei Abenden (Freitag, Samstag und Sonntag) wieder verschiedene Künstler aus dem kirchlichen Umfeld mit Ausschnitten aus ihren Programmen. Schirmherr ist der Kabarettist Detlev Schönauer, vielen aus dem Fernsehen als „Jaques aus Paris“ bekannt. Natürlich sind auch die beiden Ex-Babenhäuser Hans Greifenstein und Clajo Herrmann wieder dabei, sowohl solo als auch gemeinsam am Sonntag als „Erstes Allgemeines Babenhäuser Pfarrer(!)-Kabarett“.

Der Vorverkauf beginnt am Samstag, 19. Februar, in der Zeit von 9.30 bis 12.30 Uhr im „Weltladen“ in Babenhausen, Schlossgasse 2. Mit dem Erwerb einer Karte im Vorverkauf unterstützen Kabarettfans die Hilfsprojekte des Weltlädchens mit einem Euro. Der Reinerlös wird auch dieses Mal den Kirchengemeinden Babenhausen und Harreshausen für soziale Zwecke zur Verfügung gestellt.

Das Kabarettfestival startet am Freitag mit den Auftritten von Clajo Herrmann, „K3“ und Ulrike Böhmer. Das Programm am Samstag gestalten Detlev Schönauer, Hans Greifenstein, Micki Wohlfahrt und Ulrike Böhmer. Schließlich kommt es am Sonntag zum großen Finale mit Detlev Schönauer, Ulrike Böhmer, „K3“ und dem „Babenhäuser Pfarrerkabarett“.

Die evangelische Kirchengemeinde hofft, dass an den drei Tagen viele Besucher den Weg in die Stadthalle Babenhausen finden. Die Eintrittspreise liegen am Freitag und Samstag bei 18 Euro im Vorverkauf und 19 Euro an der Abendkasse. Am Sonntag sind es 20 Euro im Vorverkauf und 21 an der Abendkasse. Die Sparkasse Dieburg und die Sparkassenstiftung Hessen-Thüringen unterstützen die Veranstaltung.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare