Kunst in „zauberhafter Stadt“

Babenhausen (st) ‐ „Zauberhaftes Babenhausen. Ja! Kunst!“ Unter diesem Motto steht am 6. und 7. November das 1. Kunst- und Kulturwochenende in der Stadthalle.

Am Samstag und Sonntag präsentieren regionale Künstler bei freiem Eintritt in einer durch Licht inszenierten Umgebung ihre Bilder und Skulpturen jeweils von 11 bis 18 Uhr. Die ausstellenden Künstler sind Francisca Hausch, Kurt Schlösser, Heide Jakob, Birgit Birlenberg, Sonja Schilling, Werner Kumpf, Anke Schemion, Willi Seibert, Ine Reichart und Jan Bürli.

Die Idee zu dieser gemeinsamen Aktion entstand durch das Kennenlernen der Künstler bei den Tagen der Offenen Galerie und dem Runden Tisch, den die Stadt seit einem Jahr für die Künstler initiiert.

Mit der Eröffnung am 6. November um 11 Uhr durch Bürgermeisterin Gabi Coutandin beginnt der Reigen der „zauberhaften“ Veranstaltungen mit musikalischer Begleitung und Schauspieleinlagen. Dazu sind alle interessierten Bürger eingeladen.

Am Sonntag begeistern drei Chöre

Nach dem Motto „Theater von Kindern für Kinder“ spielen am Samstag, 6. November, um 15 Uhr zwei Schulklassen der Grundschule im Kirchgarten ihre aktuellen Theaterstücke bei freiem Eintritt. Das verspricht, ein großer Spaß für Jung und Alt zu werden.

Am Sonntag (7.) ab 11 Uhr begeistern drei Chöre der Region das Publikum: „Women and Voices“ vom Gesangverein Eintracht, der gemischte Chor der Sängervereinigung Schaafheim und Viva Diva vom Kellerschen Männergesangverein Dieburg. Ein Sektempfang sorgt neben der guten Musik für die passende Stimmung. Mit fünf Euro pro Person ist man dabei. Karten gibt es am Veranstaltungstag vor Ort. Um 14 Uhr gibt es ein Puppentheater für Drei- bis Siebenjährige mit dem Titel „Kasper und der magische Felsen“. Wer neugierig ist, kann sich anschließend von der Akteurin Franziska Bareins hinter die Kulissen führen lassen. Der Eintritt beträgt einen Euro pro Person. Karten gibt es am Veranstaltungstag vor Ort.

Ein besonderer Höhepunkt erwartet die Zuhörer am Sonntag. Um 16 Uhr liest der Autor Michael Kibler aus seinem frisch erschienen Darmstadt-Krimi „Schattenwasser“. Der Eintritt kostet sieben Euro und die Karten sind an den Vorverkaufsstellen der Frankfurt-Ticket Rhein Main und im i-Punkt der Stadt Babenhausen zu haben. Für das leibliche Wohl an beiden Tagen sorgt der Turnverein Babenhausen zu kleinen Preisen.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Pixelio

Kommentare