Strom ist bunt

+
Hannelore Lehr und das Jugendrotkreuz haben in den den Herbstferien die Stromkästen in Harpertshausen verschönert.

Babenhausen - Stromkästen müssen nicht grau sein oder mit Graffiti beschmiert. Die Kinder des Jugendrotkreuzes (JRK) Harpertshausen haben diese zusammen mit ihrer Leiterin Hannelore Lehr und einigen Müttern in den Herbstferien bemalt.

Ein Schmetterling mit rot-violetten und gelb-grünen Flügeln flattert der Sonne entgegen. Die Comicfigur Spongebob-Schwammkopf und ihr Freund Schnecke blinzeln von einem anderen Kasten. Tim hat eine Ameise auf dem ehemals grauen Ding verewigt, an anderer Stelle schweben zwei grüne, ein roter und ein gelber Heißluftballon und schwarze Vögel am blauen Himmel.

Insekten sollten sich von dem Stromkasten mit der fleischfressenden Pflanze fern halten – vielleicht schnappt diese eines Tages tatsächlich zu.

kat

Quelle: op-online.de

Kommentare