Familiendrama vor Weihnachten

Drei Frauen niedergestochen: 54-Jähriger gefasst

+
Bild vom Tatort in Babenhausen.

Babenhausen - Ein Mann hat in Babenhausen drei Frauen mit einem Messer angegriffen und schwer verletzt. Die Polizei nahm einige Stunden nach der Bluttat den Messerstecher fest.

Update 19.12. - 10:45 Uhr:

Messerstiche in Babenhausen nach Streit um Trennung

Nach Angaben der Polizei hatte der Mann am Sonntag gegen 15.45 Uhr in einem Haus die drei Frauen im Alter von 46, 48 und 50 Jahren mit einem Messer attackiert. Als die Frauen vor ihm flohen, verfolgte er sie auf die Straße. Die alarmierten Rettungskräfte fanden kurze Zeit später eine verletzte Frau in der Darmstädter Straße und zwei niedergestochene Frauen in der Reitbahnstraße, der Täter war in der Zwischenzeit geflüchtet.

Mindestens eines der Opfer schwebt laut Polizei noch in Lebensgefahr. Die Polizei fahndete mit einem Großaufgebot nach dem Messerstecher und nahm am Abend einen 54-jährigen Tatverdächtigen in der Ludwigstraße fest. Der Mann leistete den Beamten keinen Widerstand. Laut ersten Erkenntnissen der Polizei könnten familiäre Streitigkeiten das Motiv für die Messerattacke sein. Wegen der laufenden Ermittlungen konnte die Polizei aber zunächst keine weiteren Details zu den Hintergründen der Bluttat preisgeben. (nb)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion