Miniaturstadt aus lauter Legos

Zehntausende von Lego-Steinen verbauten 64 Kinder bei der Emmaus-Gemeinde. Die Steine hatte Jan Werth vom christlichen Jugend-Verband „Entschieden für Christus“ im Gepäck, der dem Bundesverband Kulturarbeit in der evangelischen Jugend angehört.Foto: Just

Babenhausen - (mj) „Wir haben uns schon des Öfteren in punkto Ferienspiele engagiert, aber diese Aktion ist neu“, sagt Sybille Schenkelberg, Jugendpastorin bei der Emmaus-Gemeinde, über das Lego-Projekt, das am Wochenende in den Räumlichkeiten in der Bürgermeister-Willand-Straße stattfand.

Die Ankündigung im Vorfeld hatte schon etwas Gigantisches: Eine Million Lego-Steine sollten am Freitag und Samstag verbaut und bei der Präsentation am Sonntag eine große Stadt ergeben. „Ich hab die Steine nicht nachgezählt. Die Zahl ist geschätzt“, sagt Jan Werth vom bayrischen Jugendverband „Entschieden für Christus“ auf die Frage, ob es wirklich eine Million Steine sind. „Ich habe zumindest das ganze Auto voll“, sagt er lachend.

64 Kinder nahmen das Angebot der Emmaus-Gemeinde an und bauten am Freitagnachmittag und den ganzen Samstag eine Stadt, zu der neben einem Rat- und Gemeindehaus, einer Polizei- und Feuerwehrstation auch ein Stadion, ein Bahnhof und ein Flughafen gehörten. Am Ende türmten sich Lego-Steine auf rund zwölf Quadratmetern. Zum größten Teil gab es Bauanleitungen für die Gebäude, die von den Kindern in kleinen Gruppen zusammengefügt wurden.

Mit seinem Lego-Projekt macht Jan Werth rund zwölf Mal im Jahr bei christlichen Gemeinden in Bayern und an der Landesgrenze Station. Wie er ausrechnete, haben die Babenhäuser Kinder am Wochenende rund 400 Baustunden investiert.

Mit dem Zuspruch von 64 Kindern zeigte sich Jugendpastorin Sybille Schenkelberg zufrieden: „Wir mussten sogar manchen Kindern absagen, weil wir voll waren.“ Sie geht davon aus, dass im nächsten Jahr die kleinen Baumeister wieder ans Werk dürfen: „Es war offensichtlich, dass die Sache gut angekommen ist.“ Im Kostenbeitrag von sieben Euro war auch ein Mittagessen und ein Geländespiel enthalten.

Kommentare