Nach Unfall läuft Natronlauge aus

+
Bei einem Verkehrsunfall zwischen Babenhausen und Langstadt ist aus einem Lkw Reinigungsmittel ausgelaufen.

Babenhausen - (st) Für mehrere Stunden komplett gesperrt war gestern die Straße zwischen Babenhausen und Langstadt. Gegen 15.50 Uhr befuhr ein 44-jähriger Lkw-Fahrer aus Großwallstadt die L 3065 von Langstadt kommend in Richtung Babenhausen.

Aus bisher unbekannter Ursache geriet er nach rechts auf den Seitenstreifen, kam ins Schleudern und gelangte auf die Gegenfahrbahn, wo er frontal mit einer entgegenkommenden landwirtschaftlichen Zugmaschine mit Anhänger zusammenprallte.

Der Lkw hatte zum Unfallzeitpunkt Gefahrgut geladen. Durch den Aufprall wurde ein Gebinde von 60 Liter mit Natronlauge beschädigt, etwa fünf bis zehn Liter der Flüssigkeit liefen aus. Der Lkw-Fahrer und der 72-jährige Fahrer des Traktors wurden durch den Zusammenprall leicht verletzt.

Das Leck wurde durch die alarmierte Freiwillige Feuerwehren Babenhausen und Langstadt abgedichtet. Im Einsatz war auch der Gefahrgutmesswagen der Freiwilligen Feuerwehr Groß-Umstadt sowie Rettungswagen.

Die Unfallstelle liegt etwa anderthalb Kilometer von der nächsten Bebauung entfernt, es habe zu keiner Zeit eine Gefährdung der Bevölkerung bestanden, so die Polizei.

Bei dem Verkehrsunfall entstand ein Sachschaden von rund 80.000 Euro. Die Vollsperrung wegen der Bergungs- und Umladearbeiten dauerte bis in den Abend.

Quelle: op-online.de

Kommentare