Narren hoffen auf Kaiserwetter, wenn Prinz Karneval regiert

Babenhausen (st) ‐ Sogar der Frühling ist rechtzeitig gekommen, um den Babenhäuser Fastnachtszug zu begleiten. So wie es aussieht, herrschen am 8. März nicht nur Prinz Karneval, sondern auch Kaiserwetter.

Nach den Böllerschüssen, pünktlich 13 Uhr 11, setzt sich die närrische Karawane mit Musik und Helau in Bewegung. Alle Teilnehmer haben über Wochen ihrer Fantasie freien Lauf gelassen, akribische Feinarbeit geleistet und schneiderische Meisterleistungen vollbracht. Schon bei der Aufstellung in der Amtsgasse bis weit in die Steinäcker hinein soll ausgelassene Faschingsstimmung herrschen, wenn sich der Gaudiwurm in Bewegung setzt.

Die Aufstellung erfolgt wie immer in der Amtsgasse, im Erlochweg sowie In den Steinäckern. Danach führt der Zugmarschall seine Narrenschar durch Ludwigstraße, Westring, Waldstraße, Seligenstädter Straße, Justus-Arnold-Straße, Ostring, Ziegelhüttenstraße, Heinrichstraße, Ludwigstraße, Fahrstraße, Hinter der Stadtmauer, Platanenallee direkt zur Stadthalle.

Damit niemanden am Straßenrand vorzeitig die Kräfte verlassen, sorgt das närrische Gremium an zentralen Punkten für das leibliche Wohl der Feiernden. Um die Sicherheit am Zugweg kümmert sich, wie schon seit vielen Jahren, die Freiwillige Feuerwehr. Zum großen Finale erreichen die närrischen Streitmächte den Parkplatz vor der Stadthalle.

Auflösung an der Stadthalle

Ein unabhängiges Preisgericht bewertet die teilnehmenden Gruppen nach festgelegten Kriterien. Obgleich sich jeder selbst ein Bild machen kann, wird die Bekanntgabe der Sieger mit Spannung erwartet. Alle prämierten Gruppen erhalten einen Geldpreis als Grundstock fürs Kostüm des nächsten Jahres. Die jeweils erstplatzierten Wagen und Fußgruppen bekommen einen Ehrenpreis, der als Wanderpokal ausgelegt ist. Wird ein Pokal dreimal hintereinander von der gleichen Gruppe gewonnen, geht er in deren Besitz über.

Die Straßen der Innenstadt sind während des Zugs teilweise gesperrt. Autofahrern steht der große Parkplatz in der Schlosswiese zur Verfügung. Anschließend an den Fastnachtszug laden Vereine und Wirte zum Kehraus ein.

Gruppen, die sich für den 56. Babenhäuser Fastnachtszug angemeldet haben, sollen ihr Wurfmaterial sowie die Zugnummern am Fastnachtssamstag, 5. März, abholen. Die Ausgabe erfolgt wie immer zwischen 10 und 12 Uhr bei der Feuerwehr.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Andreas-Morlok / Pixelio.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare