Babenhausen

Neue Strecke für Fastnachtszug

Babenhausen - (thh) Eine wichtige Aufgabe hat beim diesjährigen Fastnachtszug der Babenhäuser Pyrotechniker Uwe Kloos inne. Am Dienstag, 24. Februar, pünktlich um 13.11 Uhr wird er mit drei Böllerschüssen das Signal zum Start des närrischen Lindwurms geben.

Auf seine Zeichen hin setzen sich unter der Führung von Zugmarschall Helmut Fendt die Musikkapellen, Fußgruppen, Reiter und Motivwagen in Bewegung um mit schallendem Helau die Stadt zu erobern.

Zur großen Freude aller Fans der Marschmusik führt das Fanfarencorps „The Sound of Frankfurt“ wieder den Zug an, nachdem die Kapelle ein paar Jahre pausieren musste. Der Zugweg birgt in diesem Jahr einige Neuerungen, wie das Gremium der Babenhäuser Vereine mitteilt. Wie in früheren Jahren kann die Brücke im Westring befahren werden. Die Stadt Babenhausen lässt eigens für diese Gelegenheit die Konstruktion der Brücke verstärken. Dafür wird die Schleife durch die Neue Welt eingespart.

Die Aufstellung erfolgt in der Amtsgasse, im Erlochweg sowie In den Steinäckern. Danach führt der Weg der Narrenschar durch Ludwigstraße, Westring, Waldstraße, Seligenstädter Straße, Justus-Arnold-Straße, Ostring, Ziegelhüttenstraße, Heinrichstraße, Ludwigstraße, Fahrstraße, An der Stadtmauer und Platanenallee direkt zur Stadthalle.

Dort sorgen die Zugkapellen für Partystimmung. Zudem gibt es für das leibliche Wohl der Narren neben kalten und heißen Getränken auch Rindswurst und Schmalzbrot. Ein unabhängiges Preisgericht bewertet zudem die teilnehmenden Gruppen. Die Sieger werden dann bei der Auflösung bekannt gegeben sowie die damit verbundenen Preise verteilt.

Wie schon in den vergangenen Jahren übernimmt die Freiwillige Feuerwehr Babenhausen die Sicherung des Zugwegs. Die Organisatoren des Fastnachtszugs bitten die Anwohner darum, ihre Häuser am Zugweg zu schmücken und Fastnachtsmusik erschallen zu lassen.

Für kurzentschlossene Gruppen sind zudem noch Anmeldungen unter  06073 61200 oder 0170 5767816 möglich.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare