Polizei-Einsatz nach spektakulärer Verfolgungsjagd

Babenhausen (nb) - Wie in einem Krimi oder in einem Action-Thriller müssen sich die Beobachter einer Szene in Langstadt vorgekommen sein. Ein Anwohner alarmierte dann auch die Polizei.

Nach Angaben der Polizei meldete ein Anwohner gegen 4.50 Uhr, dass ein Mann einer am Boden knienden Person eine Waffe an den Kopf gehalten habe. Kurze Zeit später seien die Verdächtigen in zwei Autos mit quietschenden Reifen in Richtung Babenhausen davon gerast, schilderte der Zeuge den Vorfall weiter. Die Protagonisten lieferten sich offenbar eine Verfolgungsjagd.

Daraufhin rückten mehrere Polizeistreifen aus - ein Anruf auf der Polizeiwache in Dieburg löste jedoch den spektakulären Kriminalfall:  Einer der Beteiligten erklärte, dass man lediglich einen Film fürs Internet gedreht habe und niemand ernsthaft in Gefahr sei. Eine umfassende Kontrolle der Fahrzeuge und aller Beteiligten bestätigte schließlich das Geständnis.

Trotzdem müssen die vier Hauptdarsteller - Männer im Alter von 19 und 20 Jahren - mit ernsten Konsequenzen rechnen. So überfuhren sie bei der vermeintlichen Verfolgungsjagd eine rote Ampel, außerdem ermittelt die Polizei wegen Störung des öffentlichen Friedens.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © Arno Bachert/pixelio.de

Kommentare