Am 12. September

Protest gegen AfD-Wahlkampfveranstaltung angekündigt 

Babenhausen - Gegen eine geplante Wahlkampfveranstaltung der AfD in der Stadthalle Babenhausen am Dienstag, 12. September, regt sich Widerstand.

Der Deutsche Gewerkschaftsbund und das Bündnis „Aufstehen gegen Rassismus in Darmstadt-Dieburg“ rufen zu einer Gegenkundgebung vor der Halle ab 17.30 Uhr auf. Wie AfD-Direktkandidat Frank Karnbacher (Wahlkreis 186 Darmstadt) auf Nachfrage mitteilt, gehören neben ihm auch Direktkandidat Robert Rankl (Wahlkreis 187 Odenwald) und Petr Bystron, Vorsitzender des bayerischen AfD-Landesverbandes, zu den Rednern. Vor allem gegen Letzteren richtet sich der Protest des Bündnisses. Er soll der rechtsextremen Szene nahe stehen und würde vom bayerischen Verfassungsschutz beobachtet, heißt es in der Mitteilung. (nkö)

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Mehr zum Thema

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.