Wo sind Moritz’ Geschwister?

Babenhausen - (rose) Kaum ist der Trubel des Ostermarktes mit seinen über 150 Ausstellern vorbei, haben die Bauarbeiten am Südeingang der Bummelgass begonnen. Das letzte Teilstück der Altstadtsanierung wird nun in Angriff genommen, verknüpft mit Kanalsanierungsmaßnahmen des Eigenbetriebs.

Insgesamt zwölf Wochen lang wird der Autoverkehr nur bis zum Stadthallenparkplatz möglich sein beziehungsweise bis zum Parkplatz Grünewald. Die Bewohner der Altstadt, sowie Lieferanten und Kunden haben die Möglichkeit, entlang der Gersprenz über den Neuen Weg in die Schlossgasse zu fahren und sich von dort aus den Weg die Innenstadt zu erschließen. Die Poller werden dort vorübergehend abmontiert, um den Verkehrsfluss entsprechend zu gewährleisten. Die Fahrstraße (Bummelgass) wird in dieser Zeit nicht als Einbahnstraße, sondern beidseitig befahrbar sein, um die Belieferung der Geschäfte zu gewährleisten. Etliche Geschäfte planen zusammen mit der Stadtverwaltung besondere Aktionen rund um Baustelle und Fahrtstraße, um den Beeinträchtigungen durch die Baumaßnahmen entgegenzusteuern. Fußgänger und Radfahrer haben ungehinderten Zugang zur Bummelgass..

Das erstes Projekt ist eine Suchaktion: Wie viele Geschwister des braunen Hasenjungen Moritz haben sich in den Schaufenstern versteckt? Insgesamt 24 Geschäfte der Innenstadt rufen zur Jagd auf die kuscheligen Langohren auf.Alt und Jung können ihre Schätzung auf Teilnahmezetteln eintragen und - mit etwas Glück - attraktive Preise gewinnen. Die Hasensuche auf der Bummelgass läuft noch bis Dienstag, 21.April, die Gewinner erhalten am 23. April ihre Belohnung.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare