Beachvolleyballturnier geplant, freies WLAN

Sponsoren für warmes Wasser gesucht

+
Noch liegt das ehemalige Küstenmotorschiff „Jenny“ verwaist und unter einer grauen Wolkendecke am Schwimmerbecken des Babenhäuser Freibades. Am 1. Mai soll die Badesaison losgehen. Mit am Start ist dann der Förderverein.

Babenhausen - Es ist vollbracht: Nach dem das Finanzamt noch einige Rückfragen und Änderungswünsche hatte, darf sich der im vergangenen Jahr noch gegründete Förderverein Freibad Babenhausen (FvFB) nun gemeinnützig nennen. Von Norman Körtge 

Dies bestätigte FvFB-Vorsitzender Dirk Weißner auf Anfrage. Die gute Nachricht kommt zum richtigen Zeitpunkt. Zwar sind es noch ein paar Wochen bis zur geplanten Saisoneröffnung am 1. Mai, aber für Ende März hat der Förderverein noch zwei wichtige Termine anberaumt. Bei einer Informationsveranstaltung soll es um eines der vorrangigen Ziele des Vereins gehen: Genug finanzielle Mittel zusammen zu bekommen, um die Badewasserheizung in Betrieb nehmen zu können. Laut Stadtverordnetenbeschluss soll diese nämlich aus Kostengründen nicht eingeschaltet werden. Daher laden Weißner und seine Mitstreiter nun potenzielle Sponsoren für Dienstag, 28. März, um 20 Uhr ins Restaurant „Zum Schwanen“, Fahrstraße 67, ein. Und vielleicht kann Weißner dann zwei Tage später, am Donnerstag, 30. März, ab 19 Uhr auf der Jahreshauptversammlung des Fördervereins im evangelischen Gemeindehaus, Marktplatz, bereits positive Neuigkeiten in dieser Sache verkünden. Mittlerweile hat die Mitgliederzahl die 100er-Marke überschritten.

Lesen Sie dazu auch:

Kaltes Wasser im Schwimmbad verhindern

Organisieren möchte der Förderein im Sommer vier Abendveranstaltungen im Schwimmbad. Dazu zählen ein Beachvolleyball-Turnier, und ein Q-Bar-Abend mit südamerikanischer Musik. Die Termine dazu werden noch bekannt gegeben. Außerdem ist geplant, einen Schwimmabzeichen-Familientag anzubieten. Fest steht bereits, dass die Aufenthaltsqualität im Freibad durch einen freien WLAN-Zugang gesteigert wird. Wie Bürgermeister Joachim Knoke berichtet, wird das Bad derzeit aus dem Winterschlaf geholt, gereinigt und technische Vorbereitungen finden statt. Wegen der Aufgabe der ISDN-Technologie in Deutschland wird im Schwimmbad eine neue Telefonanlage und eine neue Kopplung der Alarmanlage eingerichtet.

Die Fördervereins-Beitrittserklärung kann auf der sich noch im Aufbau befindlichen Seite schwimmbad.babenhausen.de heruntergeladen werden.

Die 25 Badeseen und Freibäder in der Region

Quelle: op-online.de

Kommentare