Stadt informiert über Kosten für Abwasser

Babenhausen - (st) Die Entwässerung einer Stadt - Kanalsystem, Abwasserbehandlung, Frischwasserverbrauch - ist eine zentrale Aufgabe der Kommune. Die Bevölkerung finanziert diese Einrichtung über Abwassergebühren und Beiträge. Nun hat der Abzug der Amerikaner und die Flächenentsiegelung der privaten Haushalte erhebliche Auswirkungen auf die finanzielle Situation des Eigenbetriebs.

Bürgermeisterin Gabi Coutandin und Eigenbetrieb laden interessierte Bürger zu einem Bürgergespräch am morgigen Mittwoch (13.) um 18 Uhr in die Stadthalle ein. Über die Kalkulation der Gebühren, gesetzliche Vorgaben und die Zusammensetzung der Kosten im Geschäftsfeld „Stadtentwässerung“ des städtischen Eigenbetriebs stehen Experten Rede und Antwort. Kompetente Gesprächspartner sind der Leiter des kommunalen Eigenbetriebs, Vertreter der „Gesellschaft für kommunale Entwicklung“ Schneider & Zajontz sowie der Wirtschaftsprüfungsgesellschaft Schüllermann, die über Hintergründe und Perspektiven informieren.

Quelle: op-online.de

Kommentare