4500 Besucher und „Alle Farben“ zu Gast

„Stadt Land Bass“ lockt an den Sickenhöfer See

+

Babenhausen - Das Techno-Open-Air-Festival „Stadt Land Bass“ hat am Wochenende tausende Besucher an den Sickenhöfer See gelockt. „Fast ausverkauft“, meldete Organisator Benjamin Gerhardt für die beiden Tage auf dem Gelände mit dem schönen Sandstrand.

Insgesamt feierten und tanzten 4 500 Fans zu elektronischer Musik. Der wolkenverhangene Himmel am Samstag, aus dem ab und zu Regen kam, tat der guten Stimmung jedoch keinen Abbruch. So manch einer tanzte sogar in Gummistiefeln durch den Schlamm. Unter anderem sorgten DJs wie Joseph Capriati, Sascha Braemer und Township Rebellion für tolle Stimmung.

Bilder: Festival „Stadt, Land, Bass“ 2017 am Sickenhöfer See

Am Sonntag wurden die Besucher dann mit Sonnenschein und dem DJ „Alle Farben“  für ihre Treue entlohnt. Die insgesamt siebte Ausgabe von „Stadt Land Bass“ sei ein voller Erfolg, so das Fazit von Gerhardt. Das Party-Wochenende sei friedlich und ohne jegliche Zwischenfälle verlaufen. Das Team freue sich bereits auf das Festival 2018. (ll)

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare