Polizei sucht bewaffnete Kapuzen-Träger

Wettbüro-Räuber gehen leer aus

+

Babenhausen - Zwei maskierte Männer betraten am späten Freitagabend gegen 23 Uhr die Räume eines Wettbüros im Tannenweg. Ein Täter forderte die Herausgabe des Geldes, während der Zweite mit einer Faustfeuerwaffe bewaffnet daneben stand.

Als der Angestellte zu verstehen gab, dass er den gesicherten Tresor nicht öffnen könne, flüchteten die beiden Kriminellen zu Fuß in unbekannte Richtung. Die beiden Räuber werden wie folgt beschrieben: Beide sind etwa 1,80 bis 1,85 Meter groß, schlank, und etwa 20 bis 25 Jahre alt. Einer trug eine hellgraue Kapuzenjacke, dunkle Hose und schwarze Turnschuhen.

Maskiert war er mit einem schwarzen Tuch vor Mund und Nase. Der Zweite war schwarz gekleidet mit Jacke mit Kapuze und weißem Tuch über dem Mund. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief bislang ohne Erfolg. Die Kriminalpolizei K10 in Darmstadt hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet um Zeugenhinweise unter der Nummer 06151/9690.

(tm)

Überfall auf Juweliergeschäft: Frau erschossen

Überfall auf Juweliergeschäft: Frau erschossen

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion