Fahrerin hat keine Chance

Auto rammt freilaufendes Pony

+

Babenhausen/Langstadt - Ein Autofahrerin aus Groß-Umstadt hatte keine Chance mehr, als ihr zwei Ponys vor den Wagen liefen. Sie rammt eines der beiden Tiere.

Eine 29-jährige Frau aus Groß-Umstadt ist gestern Abend mit einem Pony kollidiert. Sie fuhr gegen 20.40 Uhr auf der L3065 von Langstadt in Richtung Babenhausen, als ihr plötzlich zwei Ponys vor das Auto liefen. Laut Angaben der Polizei hatte sie keine Chance und schaffte es nicht mehr auszuweichen. Sie traf eines der beiden Tiere.

Durch den Unfall wurde ihr Auto im Frontbereich erheblich beschädigt. Die Ponys hingegen suchten fluchtartig das Weite, sie schienen nicht verletzt zu sein. Die Tiere wurden anschließend nicht mehr gesehen. Derzeit ist auch noch nicht bekannt, wem die Ponys gehören und von wo sie möglicherweise entlaufen sind. Die Polizei bittet um Hinweise unter 06071-95660 in Verbindung zu setzen.

Ponyreiten auf dem Hof Akita

Ponyreiten auf dem Hof Akita

dani

Quelle: op-online.de

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion