Blick soll auch aufs Fachwerk fallen

Babenhausen (st) - Der Duft von Glühwein und Spekulatius liegt in der Luft, Kerzen sorgen für romantisches Licht, wenn am Wochenende die Flaneure über den 39. Babenhäuser Weihnachtsmarkt in der Innenstadt bummeln. Geöffnet ist am Samstag (26.), 11 bis 21 Uhr, und am Sonntag von 12 bis 20 Uhr.

Babenhäuser und auswärtige Beschicker bauen in der Bummelgass’, am Marktplatz und in der Schlossgasse bis zum Bürgerzentrum Stadtmühle fast 70 Stände auf. Um die weihnachtlich beleuchtete Schlossgasse mit den Fachwerkhäusern noch mehr zur Geltung zu bringen, wird sie in diesem Jahr nicht komplett mit Buden bebaut.

Im Saal der Stadtmühle gibt es wieder eine Hobbykünstlerausstellung – die größte, die bisher an einem Babenhäuser Weihnachtsmarkt zu sehen war. Das Angebot reicht von Schmuckkollektionen, über Räuchermänner, 3 D-Geschenkverpackungen, selbstgestrickte Schals und Mützen, Patchworkartikel, Nikoläuse aus Holz, Babyschuhe bis zu Tütenlichtern.

Bücherflohmarkt vom Heimat- und Geschichtsverein

Ebenfalls in der Stadtmühle lädt der Heimat- und Geschichtsverein zu seinem Bücherflohmarkt ein. Am Sonntag haben Geschäfte ab 13 Uhr verkaufsoffen, und im Erasmus-Alberus-Haus am Marktplatz ist der traditionelle Basar der evangelischen Frauenhilfe. Auf dem Schlossplatz wird eine lebende Krippe aufgebaut. In den Nachmittagsstunden ist der Nikolaus unterwegs, außerdem gibt es noch mehr Aktionen für die Kinder.

Kulinarisch wird auch einiges geboten, ob Pizza, Kebab, Reibekuchen, Crepes, Glühwein oder Feuerzangenbowle – für jeden Geschmack wird etwas dabei sein, und die Küche kann kalt bleiben. Auch die Odenwälder Lebkuchen und Schokoladennikoläuse sind zu haben.

Im Hof der Schlossgasse 24 bei Willand informiert die Stifung Justus-Arnold-Straße über ihre Ziele. Bürgermeisterin Gabi Coutandin eröffnet den Weihnachtsmarkt am Samstagmorgen um 11 Uhr auf dem Marktplatz. Umrahmt wird der Auftakt vom Kinderchor des Gesangvereins Liederkranz aus Langstadt.

Zum musikalischen Rahmenprogramm gehört am Samstagmittag um 15 Uhr der Auftritt des evangelischen Posaunenchors Langstadt. Um 17 Uhr singt das Musikteam der Emmaus-Gemeinde und um 18 Uhr der Chor des Gesangvereins Eintracht. Um 19 Uhr gibt es einen historischen Nachtwächterrundgang durch die Altstadt. Treffpunkt ist auf dem Marktplatz.

Konzert des Volkschors Sängerbund

Am Sonntag beginnt das musikalische Rahmenprogramm um 14.30 Uhr mit einem Konzert des Volkschors Sängerbund. Um 15 Uhr setzt die katholische Kirchenmusik den musikalischen Reigen fort. Anschließend spielt um 17 Uhr das Babenhäuser Blasorchester.

Das gesamte kulturelle Programm findet auf dem Bühnenwagen der Firma Vergnügungsbetriebe Angelika Fendt auf dem Marktplatz statt. Die Toiletten im Hof des evangelischen Gemeindehauses können von den Besuchern benutzt werden. Ebenso die Toiletten der Stadtmühle.

Das Deutsche Rote Kreuz Babenhausen als Veranstalter des Weihnachtsmarktes bittet alle Anwohner dafür Verständnis zu haben, dass es ab Freitagvormittag wegen Aufbauarbeiten zu Behinderungen in der Fußgängerzone und am Marktplatz und in der Schlossgasse kommen wird. Weitere Informationen zum Marktgeschehen gibt unter www.drk-babenhausen.de.

Quelle: op-online.de

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare