„Blühende Altstadt“

Blumenpracht überzeugt die Jury

+
Die Jury hatte die Qual die Wahl und schließlich fiel die Entscheidung auf das florale Ensemble in der Badegasse 4.

Babenhausen - Sie sind nicht nur sportlich, sondern haben auch den grünen Daumen, Babenhausens Bürger, die rege an zwei städtischen Wettbewerben teilnahmen: dem Wettstreit um die blühendste Hausfassade sowie „Babenhausen radelt“, um eingesparte Pkw-Kilometer und weniger Abgase. Von Ursula Friedrich

Beim 34. Babenhäuser Altstadtfest wurden die Sieger beider Wettbewerbe geehrt. Beim fünften Vergleich um den schönsten Blumenschmuck im sanierten Altstadtbereich plagte die Jury die Qual der Wahl. Sie fiel beim Rundgang durch die blühenden Altstadtgassen am 20. Juli schließlich auf die Vorjahressieger. Thomas Roth und Magdalena Willand gewannen mit ihrer Blütenpracht vor dem Haus in der Badegasse 4. Platz zwei des Wettbewerbs, den der Babenhäuser Wilhelm Spiehl vor fünf Jahren aus der Taufe hob, belegten Petra und Uwe Bäuerlein (Neugasse 2), gefolgt von Katharina und Dominik Stadtler (Bachhausstraße 10). Auf Rang vier landeten Hannelore Betz und Jürgen Rudolph (Brandgasse 6), gefolgt von Julia Winter und Andreas Arbeiter (Neugasse 7), die auf Platz fünf kamen. Der Sieg im Bereich Gewerbeimmobilie ging an das Café König.

Auch die sportlichen Bürger brachten es zu beachtlichen Leistungen. Thomas Olstinski trug den Sieg der Aktion „Babenhausen radelt“ davon, er strampelte 3 763 Kilometer, statt bequem ins Auto zu steigen. Auf dem zweiten Platz landete Doris Strauß, die seit dem Startschuss der Aktion im März diesen Jahres, 3 448 Kilometer zurücklegte. Knapp dahinter platzierte sich Dieter Noll, der 3 433 Kilometer im Fahrradsattel bezwang. Der Wettbewerb wurde zum zweiten Mal ausgetragen und hatte diesmal deutlich stärkere Resonanz. Waren es im Vorjahr nur vier Teilnehmer, strampelten diesmal rund 20 Babenhäuser um die Wette. Insgesamt wurden beachtliche 28 537 Kilometer auf den Rädern zurückgelegt. Die Autos, zum Garagendasein verbannt, sparten insgesamt 1 997 Liter Sprit.

Babenhäuser feiern Altstadtfest

Babenhäuser feiern Altstadtfest

Die Aktion „Babenhausen radelt“ ist eine Initiative für mehr Bewegung und CO2-Ersparnis. Gezählt wurden alle Fahrten, ob zur Schule, zum Einkauf, als Hobby oder in der Freizeit. Am Ostermarkt ging es los. Wer mitmachen wollte, musste sich zuvor im Rathaus schriftlich anmelden.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare