Babenhausen

Was ist wichtig im Leben?

Babenhausen - (st) Das Christliche Sozialwerk Harreshausen beschäftigt über 160 Mitarbeiter in verschiedenen Berufsfeldern. Diese dienen den Senioren vor allem in den pflegerischen Berufen, aber auch in Hauswirtschaft, Administration und im technischen Bereich.

Um immer den neuesten Wissensstand zu haben, nehmen die Mitarbeiter einen festgelegten Teil ihrer Arbeitszeit an Fortbildungen teil. Diese finden zu großen Teilen in den Senioreneinrichtungen in Harreshausen und Schaafheim statt.

Nun legt das Sozialwerk die zweite Ausgabe des weiter angewachsenen Fortbildungskataloges vor. Durch die Angebote der letzten zwei Jahre und die gute Resonanz wurde das Angebot weiter entwickelt.

Da die Resonanz durch Besucher von außerhalb gut war, sind auch jetzt die Angebote für Teilnehmer aus der Bevölkerung zugänglich.

So stehen in diesem Jahr neben den pflegerischen Themen auch neue Angebote auf dem Programm. Für die EDV wurde sogar ein eigenes Programmheft erstellt.

Es ist erhältlich bei F. Diekmann,  06073 72860 oder per E-Mail: fortbildung@cswh.de. Auch auf der Internetseite des Sozialwerks (www.cswh.de) ist es zum Herunterladen bereit gestellt.

Als eines der EDV-Angebote findet ab 2. März ein Internetgrundkurs über drei Tage in Schaafheim im Seniorenhaus Bethanien statt. Auch eine Windows-Grundlagenschulung gibt es ab 23. März in Schaafheim. Diese Kurse sind für Einsteiger, gerne auch für interessierte Senioren gedacht. Im Mai schließt sich dann in Harreshausen ein Open-Office-Grundkurs an, der in die kostenlose Software in allen Anwendungen, wie Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation einführen wird.

Bereits gestern Abend hat der Kurs „Das Leben meistern“ begonnen. Pastor und Coach Benno Brzeski leitet immer donnerstags durch zehn Abende à anderthalb Stunden. Der Kurs findet im Seniorenzentrum Bethesda statt, die Teilnahmegebühr beträgt 75 Euro. Ein Einstieg am zweiten Abend ist auch noch möglich. Die Inhalte befassen sich mit Themen wie: Lebensziele – Was ist mir wirklich wichtig?, Wie gehe ich mit den Erwartungen des Lebens um?, Lebensbalance finden und halten, 24 Stunden – und doch keine Zeit, Tipps für täglich mehr Power und Energie.

Teilnehmer des letzten Jahres berichteten, der Kurs sei für alle zu empfehlen, die bereit sind, über sich nachzudenken. Man könne andere Fähigkeiten in sich entdecken und neue Möglichkeiten ins Auge fassen.

Am 23. April beginnt in Zusammenarbeit mit dem Institut für Bildung und Management im Gesundheitswesen Darmstadt die Weiterbildung zur „Lebensbegleitung/Betreuungskraft“. Der Lehrgang umfasst 165 Unterrichtsstunden und wird in sieben Blöcken zu drei Tagen angeboten. Zusätzlich werden ein Koch-Workshop und einige Praktika durchgeführt. Der Lehrgang endet mit einer projektbezogenen Abschlussprüfung und kostet 1 050 Euro inklusive Unterlagen und Abschlussprüfung mit Zertifikat.

Die Arbeitsämter bezuschussen diesen Kurs unter bestimmten Voraussetzungen. Das Zertifikat ermöglicht die Beschäftigung als Betreuungsassistent in Pflegeheimen speziell für demenziell erkrankte Menschen oder als Lebensbegleiter in einer Pflegeeinrichtung, wie etwa Bethanien.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare