Wer will noch mitmachen?

Babenhausen (st) ‐ In der gesamten Bummelgass’ sowie auf dem Marktplatz und in der Schlossgasse will der Babenhäuser Weihnachtsmarkt am 27. und 28. November Besucher in vorweihnachtliche Stimmung versetzen.

Die Innenstadt wird in romantisches Licht getaucht, eine Beschallung mit weihnachtlichen Weisen tut ihr Übriges. Es wird eine lebende Krippe aufgebaut und die Babenhäuser Geschäfte beteiligen sich wieder mit einem Tag der offenen Tür. Die Hobbykünstlerausstellung, die in den Sälen der Stadtmühle zu sehen ist, ist bereits komplett ausgebucht und verspricht eines der Höhepunkte des Weihnachtsmarkts sein.

Auf der Weihnachtsbühne am Marktplatz wird es ein großes kulturelles Rahmenprogramm geben, das Vereine und Gruppen gestalten. Weitere Vereine, Laienspielgruppen, Schulklassen, Kindergärten und natürlich jeder, der meint, etwas zum Rahmen-programm des Weihnachtsmarktes beitragen zu können und bisher noch nicht teilgenommen hat, ist zur Teilnahme aufgerufen. Auch ist es noch möglich, mit einem Stand mit weihnachtlichen Artikeln direkt am Markt teilzunehmen.

Mit Speisen und Getränken ist eine Teilnahme nicht mehr möglich, da diese Sparte reichlich besetzt ist.

Wer sowohl mit einem Stand als auch auf der Bühne teilnehmen will, kann sich beim Veranstalter anmelden: Deutsches Rotes Kreuz, Helmut Fendt, Ostring 20, Babenhausen, Tel.: 06073 5460, Fax 06073 687362 oder 0170 5767816, E-mail: info@drk-babenhausen.de. Die Teilnahme am Weihnachtsmarkt ist nur mit einem gültigen Vertrag des Veranstalters möglich.

Weitere Informationen über das Markttreiben können auch im Internet nachgelesen werden.

Quelle: op-online.de

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare