Spezialkräfte stellen Attrappen sicher

16-Jähriger posiert mit Waffen im Internet - Polizei nimmt ihn fest

Darmstadt - Weil sich ein 16-Jähriger im Internet mit Waffen zeigt, die dem ersten Anschein nach unter das Kriegswaffenkontrollgesetz fallen könnten, hat die Polizei ihn am Mittwochabend in der elterlichen Wohnung festgenommen.   

Nachdem Beamte auf die Fotos gestoßen waren, hatte die Staatsanwaltschaft Darmstadt einen Durchsuchungsbeschluss beim Amtsgericht erwirkt, wie die Polizei Darmstadt am Donnerstagmorgen mitteilt.

Am Mittwochabend, gegen 20.40 Uhr, dann durchsuchten Spezialkräfte der Polizei die Wohnung in der Darmstädter Innenstadt. Dabei stellten sie sogenannte Anscheinswaffen sicher, sprich: täuschend ähnlich aussehende Waffenattrappen. Die Beamten nahmen den 16-Jährigen vorläufig fest, die weiteren Ermittlungen dauern laut Polizei noch an. (nl)

NRW: 700 Polizisten stürmen Hells-Angels-Wohnungen

Rubriklistenbild: © Symbolbild: picture alliance/dpa (Archiv)

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion