Vor Polizei geflüchtet

Rasante Verfolgungsjagd: 19-Jähriger stand unter Drogeneinfluss

Darmstadt - Als ein 19-Jähriger in eine Polizeikontrolle fährt, wendet er und rast davon. Die Verfolgungsjagd endet, als ihn mehrere Streifenwagen stellen.

In rasanter, grob verkehrswidriger und rücksichtsloser Fahrweise flüchtete ein junger Autofahrer am Mittwochabend vor der Polizei. Kurz nach 22 Uhr bog der Autofahrer in die Jägertorstraße ein. Als er dort eine Streife des Ersten Polizeireviers erblickte, wendete er abrupt und fuhr mit überhöhter Geschwindigkeit davon. Die Streife nah daraufhin die Verfolgung auf. Unter Missachtung sämtlicher Verkehrsregeln und mit deutlich überhöhter Geschwindigkeit fuhr der Fahrer über mehrere Straßen bis in den Kalkofenweg. Dort konnten ihn letztlich mehrere Streifenwagen an der Weiterfahrt hindern. Der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen.

Der 19-Jährige ist der Polizei hinreichend bekannt. Bei seiner Festnahme stand er unter Drogeneinfluss. Zudem ist er nicht im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis. Weiterhin hatte er das Auto mit dem er unterwegs war, ein Mietwagen, ohne Erlaubnis genutzt. Gegen den 19-jährigen wurden daraufhin gleich mehrere Anzeigen erstattet. (eps)

Dramatische Verfolgungsjagd zum Kapitol - Frau erschossen

Rubriklistenbild: © dpa-avis

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion