Angriff mit Werkzeugen und Steinen

26-Jähriger außer Rand und Band: Mehrere Verletzte

Darmstadt/Weiterstadt - In Südhessen hat ein Randalierer mit Steinen und Werkzeugen um sich geworfen. Dabei wurden drei Menschen verletzt und ein Schaden von rund 10.000 Euro an mehreren Autos angerichtet, wie die Polizei mitteilte.

Der 26 Jahre alte Mann hatte am Samstagnachmittag zunächst ein Fahrrad gestohlen und dann Fußgänger in Weiterstadt und Darmstadt-Arheilgen attackiert. Einen Mann traf er mit einer Bohrmaschine am Kopf. Zwischenzeitlich verfolgten acht Polizeistreifen den Mann, der den Beamten per Fahrrad immer wieder entkam. Erst nach knapp drei Stunden wurde er festgenommen. Der Mann sei "offensichtlich verwirrt und hinreichend polizeilich bekannt" gewesen, teilte die Polizei mit. Er sollte noch am Sonntag einem Haftrichter vorgeführt werden. (dpa)

Sturmtief „Fabienne“: Schäden in Südhessen in Bildern

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion