Mehrere tausend Euro erbeutet

26-Jähriger wegen Überfällen auf Wettbüros festgenommen

Darmstadt - Ein 26 Jahre alter Mann ist am frühen Donnerstagmorgen von Zivilfahndern in seiner Wohnung festgenommen worden. Er soll für Überfälle auf drei Wettbüros verantwortlich sein.

Der Darmstädter steht im Verdacht, drei Raubüberfalle auf Wettannahmestellen am 31. August, 26. September und 11. Oktober in Darmstadt (wir berichteten) verübt zu haben. Wie die Polizei berichtet, war er bei den Überfällen mit einem Küchenmesser bewaffnet und soll mehrere Tausend Euro erbeutet haben. Nach dem letzten Überfall wurde er im Rahmen der Fahndung von einer Polizeistreife kontrolliert.

Im Zuge der nachfolgenden Ermittlungen erhärtete sich der Tatverdacht gegen den 26-Jährigen, was die heutige Festnahme zur Folge hatte. Der Beschuldigte muss sich jetzt regelmäßig bei der Polizei melden und in einem Gerichtsverfahren strafrechtlich verantworten. (ses)

Zahl der Straftaten 2017 um fast 10 Prozent gesunken

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion