Zeugen bringen Frau ins Freie

53-Jährige bei Wohnungsbrand schwer verletzt

Darmstadt - Heute Nachmittag bricht im Wohnzimmer einer Wohnung eines Mehrfamilienhauses in Darmstadt ein Feuer aus. Die Mieterin wird dabei schwer verletzt.

Es ist kurz nach 16 Uhr heute Nachmittag als der Brand in der Heidenreichstraße in Darmstadt ausbricht. Vier in einem Auto auf der Heinrichstraße vorbeifahrende 28 bis 39 Jahre alte Männer sehen zufällig den Qualm aus der Wohnung aufsteigen, so die Polizei. Sie wenden ihren Wagen, halten vor dem Mehrfamilienhaus und rennen zur Tür der Brandwohnung. Wie die Polizei berichtet, öffnet die 53-jährige Mieterin nach intensivem Klopfen die Tür und die Männer bringen sie ins Freie.

Durch die Rauchgase wird die Frau schwer verletzt - es besteht aber keine Lebensgefahr. Ein Rettungswagen bringt sie ins Krankenhaus. Das Feuer zerstört die Wohnzimmereinrichtung und Teile der auf dem Balkon befindlichen Möbel, wie die Polizei weiter berichtet. Die Feuerwehr kann das Feuer zwar schnell löschen, die Wohnung allerdings ist unbewohnbar. Die Brandursache ist aktuell noch unklar. (jo)

Großbrand bei Entsorgungsbetrieb in Darmstadt: Bilder

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion