Im eigenen Haus überfallen

80-Jähriger Opfer von Einbrechern

Seeheim-Jugenheim - Zwei maskierte Männer haben in der Nacht zu gestern einen 80-jährigen Mann in dessen Haus in Seeheim-Jugenheim (Kreis Darmstadt-Dieburg) überfallen und ausgeraubt.

Die Einbrecher bedrohten den Mann mit einem Messer, fesselten ihn und erbeuteten eine Uhr und Bargeld, wie die Polizei mitteilte. Die Täter flüchteten, der 80-Jährige konnte seine Fesseln lösen und Hilfe holen. Nach Polizeiangaben hatten die beiden Täter die Scheibe der Terrassentür des Einfamilienhauses eingeschlagen und den 80 Jahre alten Bewohner überrascht, der auf der Couch im Wohnzimmer schlief.  Während ein Täter bei dem Opfer blieb, durchsuchte sein Komplize das Haus und entwendete eine hochwertige Herrenarmbanduhr und mehrere hundert Euro Bargeld. Die Polizei fahndet nach den Tätern. (dpa)

Gaunerzinken: Mit diesen Geheimcodes verständigen sich Einbrecher

Rubriklistenbild: © dpa

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion