Hoher Sachschaden

Autofahrer kracht in Ampelmast und flüchtet

Darmstadt - In der Nacht zum Samstag kommt ein Autofahrer von der Straße ab und kracht gegen einen Ampelmast. Im Anschluss flüchtet der Unfallfahrer und hinterlässt einen Schaden von rund 20.000 Euro.

Es ist kurz vor 3 Uhr am Samstag als der Fahrer eines schwarzen BMW X3 stadteinwärts die Hanauer Straße in Darmstadt befährt. Laut Polizei verliert er dabei in einer Linkskurve die Kontrolle über sein Fahrzeug, kommt nach rechts von der Straße ab, beschädigt eine Leitplanke und kracht letztlich gegen den Mast einer Ampel. Dadurch fällt der massive Mast auch auf die Straße. Der Fahrer des Unfallwagens allerdings flüchtet zu Fuß in Richtung Ostbahnhof, Park Rosenhöhe und entkommt unerkannt. Wie die Polizei berichtet, trug der Man dabei einen dunklen Jogginganzug.

Für die Aufräumarbeiten sperrten die Beamten die Straße. Experten schätzen den entstandenen Schaden auf rund 20.000 Euro. Die Polizei sucht jetzt Zeugen des Vorfalls oder Personen, die Hinweise auf den Fahrer des BMW geben können. Sie sollen sich unter der 06151/969-3610 melden.

Bilder: Fünf Verletzte bei Unfall in Messel

Rubriklistenbild: © dpa

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion