23-Jähriger verdächtigt

Automatensprenger scheitern in Darmstadt – Nordbahnhof beschädigt

+
In Darmstadt haben Unbekannte versucht, einen Fahrkartenautomaten zu sprengen.

Darmstadt - Unbekannte haben am Mittwochnacht gegen 3 Uhr versucht, einen Fahrkartenautomat am Nordbahnhof in Darmstadt aufzusprengen. Dazu pumpten sie Gas in das Gerät.

Doch der Versuch misslang, berichtet die Polizei. Der Automat hielt der Sprengung stand, wurde dabei aber ebenso wie die Fensterfront des Bahnhofs massiv beschädigt. Die Fahndung führte die Polizei zu einem 23-Jährigen, den sie in der Nähe des Bahnhofs aufspürte. Ob er mit den Verbrechen in Verbindung steht, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen. Die Polizei nimmt sachdienliche Zeugen unter der Telefonnummer 06151/969-0 entgegen. (chw)

Unbekannte sprengen Geldautomat in Schaafheim: Bilder

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion