Nach blutiger Attacke

Opfer schweigt vor Polizei

Bensheim/Darmstadt - Nach der blutigen Attacke auf einen 39-jährigen Mann im südhessischen Bensheim sind die Hintergründe weiter unklar. Der Opfer will keine Angaben bei der Polizei machen.

Nach der blutigen Attacke auf einen 39-jährigen Mann im südhessischen Bensheim sind die Hintergründe weiter unklar. Der mit einer schweren Stichverletzung im Rücken aufgefundene 39-Jährige hülle sich in Schweigen, sagte heute ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Darmstadt. „Der Mann macht keine Angaben.“

Nach der Tatwaffe werde immer noch gesucht. Der 39-Jährige war am Montagabend zwei Männern aufgefallen. Er lag auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes und war nicht ansprechbar. Die Ermittler vermuten, dass der Parkplatz auch der Tatort war.

dpa

Rubriklistenbild: © Symbolbild: dpa

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken, um Missbrauch zu vermeiden.

Die Redaktion